Urlaub mit Kindern

Urlaub mit Kindern im Hotel ist für die meisten Eltern kein wirkliches Vergnügen – und erst recht nicht für die Kinder. In Deutschland Urlaub zu machen, dafür gibt es allerdings viele Argumente, die schon bei den kurzen und kinderfreundlichen Reisezeiten anfangen. Wer sich für das Ferienhaus oder die Ferienwohnung für den Urlaub mit Kindern entscheidet, kann hier allen Familienmitgliedern entgegenkommen.

Die Vorteile für den Urlaub mit Kindern in der Ferienwohnung oder dem Ferienhaus liegen auf der Hand, denn hier können sich alle Familienmitglieder frei entfalten. Ausschlafen und kein Zimmerservice stört. Frühstück wann immer die Familie das möchte und das für alle bei Bedarf auch in legerer Bekleidung, die in Hotelspeisesälen oftmals nicht erwünscht ist. Die Tagesgestaltung kann frei stattfinden, ohne dass feste Zeiten für Mahlzeiten berücksichtigt werden müssen. Wer sich mit den Kindern für den Urlaub in Deutschland entscheidet, kann schon mit kurzen Wegen und Anfahrzeiten viel Erholung für die gesamte Familie erreichen.

Darüber hinaus kommen Familien mit mehreren Kindern in Ferienhaus oder Ferienwohnung häufig günstiger weg als im Hotel – die Ferienhausmiete sinkt pro Kopf bei steigender Anzahl Reisender. Besonders ideal für den Familienurlaub sind Ferienhäuser mit drei Schlafzimmern. Der Vorteil wird noch größer in der Hochsaison: Während viele Reiseveranstalter ihre Preise für Pauschalreisen bis zu sechs Prozent anheben, bleibt der private Ferienhausurlaub eine preisgünstige Form des Urlaubs.

Urlaub gleich um die Ecke oder doch lieber in einer anderen Region Deutschlands, die es dann zu erkunden gilt – der Erholungswert fängt hier schon bei der Anreise an und geht weiter im Ferienhaus oder der Ferienwohnung. Neben der Unterkunft spielt auch das Freizeitangebot eine große Rolle, wenn man Urlaub mit Kindern macht. Gerade für kleine Wasserratten gibt es nichts schöneres als einen See oder ein Erlebnisbad um die Ecke. Wenn die Kleinen sich über den Tag auspowern können, freut es am Abend um so mehr die Eltern.

 

3 Kommentare

  1. Sabine Jäntsch sagt:

    Und nicht zu vergessen ein weiterer Vorteil:
    Ferienhäuser sind auch sehr gruppenkompatibel: Urlaub mit drei oder vier Familien macht im Ferienhaus viel mehr Spaß als im Hotel: Niemand beschwert sich über Kinderlärm, man kann Grillen und -wenn das Grundstück es zulässt- den Lütten auch erlauben, allein draußen zu spielen. Extra-Kategorien wie “familienfreundlich” und Suchkriterien nach Schlafzimmeranzahl wären toll in der Suche.

  2. Friedbert Maurer sagt:

    Wir haben auch immer schöne Urlaube in Ferienhäusern in Dänemark verbracht. Das ist ideal für uns als Familie mit drei Kindern. Bisher buchten wir direkt über einen Anbieter in Dänemark. Jetzt bin ich auf eine offenbar ganz neue Seite gestoßen, die ein sehr umangreiches Angebot in ganz Europa hat. Sie heißt fastrentals.eu. Hat jemand damit schon mal Erfahrungen gemacht?

  3. Strandpalais Duhnen sagt:

    Der Urlaub mit Kindern ist gut zu planen. Ich gebe allen recht die eine Ferienwohnung für den Familienurlaub bevorzugen. Ein Hauseigenes Schwimmbad ist zusätzlich noch ein weiteres Kriterium was für einige Objekte spricht Der Spassfaktor für Kinder ist nicht zu unterschätzen und sorgt manchen Abend für einen guten Schlaf der Kinder

Schreibe ein Kommentar