Die Acker-Loipe im Nationalpark Harz

Die landschaftlich sehr reizvolle Acker-Loipe mit einer Länge von 14 km eignet sich hervorragend für eine Halbtagestour!

Viele Aussichtspunkte an der Strecke geben ausreichend Möglichkeiten mal ein Päuschen einzulegen und keine Angst, diese Loipe gilt als leicht bis mittelschwer und sollte auch vom ambitionierten Anfänger bewältigt werden können.

Die Acker-Loipe beginnt ca. 100 m oberhalb des Parkplatzes an der Magdeburger Hütte, einer großen Schutzhütte, und folgt zunächst der Ackerstraße, einer Forststraße, die hier nach Süden abzweigt. Nach ca. 1 km leichten Anstiegs ist die Firsthöhe des insgesamt 8 km langen Bergzuges erreicht.

Die Loipe führt  nun 5 km abwärts durch den Fichtenhochwald, bis rechter Hand die Ausschilderung “Hanskühnenburg” auftaucht. Nun heißt es noch einmal alle Kräfte sammeln und sich an den kurzen jedoch recht steilen Aufstieg wagen – ein herrlicher Blick über den Harz vom Aussichtsturm der Hanskühneburg belohnt die Anstrengung!

Übrigens: Einer der bisher prominentesten Wanderer zum Hanskühnenburg-Felsen war Johann Wolfgang von Goethe. Der bekannte Dichter besuchte ihn im August 1784 auf seiner dritten Harzreise.

Wandeln sie auf Goethes Spuren und besuchen Sie den schönen Harz!

Gemütlich-anheimelnde Ferienwohnungen im Harz buchen Sie hier!

Schreibe ein Kommentar