In Deutschland Skifahren – ein preisgünstiges Vergnügen

Aus der jüngsten Studie des ADACs geht hervor, dass in Deutschland das Preisleistungsverhältnis für einen durchschnittlichen Skiurlaub im Verhältnis zu seinen Nachbarländern noch stimmt.

Zugrunde gelegt wurde der Preis eines Skipasses für eine Woche für zwei Personen.

910 Euro muß man in unserem Land dafür berappen, in Österreich sind es immerhin schon 1109 Euro, gefolgt von Italien 1230 Euro, und der Schweiz (umgerechnet 1280 Euro). Deutlich an der Spitze hat sich Frankreich positioniert, mit sage und schreibe 1316 Euro. Auch die Preise für Übernachtungen, die obligatorischen Hüttenschmankerl und die Après-Sause nach der Abfahrt liegen im Schnitt unter den Preisen unserer Nachbarländer.

Von Berchtesgaden im Osten, über Schliersee und Lengries bis Garmisch-Partenkirchen und Mittenwald im Westen findet der Skifan traumhafte Skigebiete. Während man gemütlich mit Sessel- oder Schlepplift bergauf gebracht wird,  kann man sich noch ganz nebenbei an der atemberaubenden Kulisse der Alpen erfreuen.

Auch Snowboarder kommen auf dem Zugspitzplatt nicht zu kurz,  gilt dieses Gebiet doch längst als Eldorado für den eingefleischten Fan des Boardens.

Ob nun rasante Abfahrten für die Könner oder die gemütliche blaue Piste für Anfänger und Familien, die Deutschen Skigebiete bieten Fahrvergnügen für Jedermann!

Schöne kuschelige Ferienwohnungen im schönen Berchtesgadener Land oder allgemein Ferienwohnungen in Deutschland finden Sie hier.

Gut ausgestattete und nicht minder gemütliche  Ferienwohnungen in der beeindruckenden Zugspitzregion finden Sie hier.

Ein Kommentar

  1. Bettina sagt:

    Super. Home sweet Home, fahrt auf deutschen Pisten!!

Schreibe ein Kommentar