Erlebnisurlaub in Thüringen

Freunde des Wanderns wissen es schon längst: In Thüringen kann man sich dieser Leidenschaft mit allen Sinnen hingeben. Der Rennsteig ist nicht umsonst Deutschlands bekanntester und vor allem beliebtester Höhenwanderweg. Landschaftlich so abwechslungsreich wie kaum ein anderer, zieht er sich durch den Thüringer Wald, den Frankenwald und das Thüringer Schiefergebirge.

Und ob man ihn nun von Hörschel nach Blankenstein erwandert oder umgekehrt, ob in sechs, acht oder 13 Etappen: Für viele aktive Naturliebhaber ist es einfach ein Muss, den Rennsteig einmal im Leben zu erwandern.

Entlang des Rennsteigs stehen noch heute mehr als 1300 alte Grenzsteine, die ältesten aus dem 16. Jahrhundert. Seitdem haben ihn schon viele tausend Menschen begangen. Auf steinigem, zuweilen federndem, mitunter auch moorigem Boden bekommen auch die Füße die Abwechslung zu spüren – von der landschaftlichen ganz zu schweigen.

Einst historische Kurierroute und jetzt ein Eldorado für sportliche Radfahrer ist  der 195 km lange Rennsteig-Radweg, der mit fantastischen Fernblicken des Öfteren zum Absteigen einlädt. Vonnöten ist allerdings sehr gute Kondition und technisches Können, denn schweißtreibende Anstiege und auch mal unbefestigte Wege müssen erst einmal bewältigt werden. Aber keine Angst! Nach anstrengenden Etappen taucht oft wie durch Zauberhand der ein oder andere Gasthof am Wegesrand auf. Jetzt heißt es absteigen, tief durchatmen und sich regenerieren.  Auf den Terrassen der idyllisch gelegenen Gasthöfe kredenzt man dem hungrigen Aktivurlauber immer wieder gerne das wohl bekannteste Lebensmittel des Bundeslandes: Die beliebte Thüringer Rostbratwurst – und die natürlich nach hauseigenem Rezept! Dazu ein erfrischendes Getränk und die Akkus für die nächste Etappe sind schnell wieder aufgeladen.

Ein Urlaub in Thüringer Wald verspricht Gastlichkeit, von Heiterkeit geprägte Feste, Städte voller Tradition und Dörfer mit lebendigem Brauchtum, faszinierende Kunst- und Kulturstätten. Kinder sind in diesem Bundesland besonders herzlich willkommen, weshalb zum Beipiel ein Bauernhofurlaub in Thüringen bei einem fast grenzenlosen Freizeitangebot ein ganz Besonderer werden kann. Von den vielen kleinen Geheimnissen entlang der Wanderwege einmal abgesehen, gibt es in Thüringen viele lohnenswerte Ausflugsziele: Verheißungsvolle Höhlen, Schaubergwerke, Badeseen, Tiergehege, Vogelschutzreservate, Kletterparks, attraktive Freibäder und spezielle Erlebniswanderwege für kleine Leute. 37 Burgen laden ein zur Besichtigung und verbergen so manch spannendes Geheimnis aus vergangenen Tagen…

Wohl dem der sich eine Ferienwohnung in Friedrichroda ausgesucht hat. Eine charmante Kleinstadt im Landkreis Gotha und eine der fünf staatlich anerkannten Luftkurorte in Thüringen. Gelegen mitten im Nordwesten des Thüringer Waldes ist dieser idyllische Ort ein idealer Ausgangspunkt für viele spannende Unternehmungen in der Umgebung. Aber auch der beliebte Urlaubsort an sich weiß zu bezaubern. Die Fußgängerzone führt entlang der ansehnlichen, in Pastelltönen gehaltenen Bürgerhäuschen. Gemütliche Cafés mit noch gemütlicherem Molbiliar unter schattenspendenden Bäumen laden ein zu Müßiggang und Schlemmerei.

Dem Kreislauf auf die Sprünge geholfen wird in den vier Kneipptretbecken, hilfreich zur Seite stehen ihm die sogenannten Kneippkräuter aus dem mittelalterlichen Garten.  Kulturell wartet  Friedrichroda unter anderem mit dem Berg- und Waldtheater auf. Nicht weit entfernt liegt das Schloss Reinhardsbrunn mit seinem ehrwürdigen Schlosspark. In der Marienglashöhle mit einer der größten Gipskristallgrotten Europas gewinnt man  faszinierende Einblicke in den Bergbau und die Mineralogie.  Dazu kann man zwischen Mai und September stimmungsvolle Konzerte bei Kerzenschein in der Marienglashöhle erleben und wer sich trauen sollte, ja, an diesem romantischen Ort kann man sogar heiraten!

Auch für Wanderfreunde eignet sich Friedrichroda als Urlaubsziel: Für den  perfekten Einstieg in den Rennsteig ist mittels Doppeldeckerbus mit Ziel Inselberg gesorgt.

Es braucht fast nicht erwähnt zu werden, dass der Thüringer Wald eines der attraktivsten Langlaufgebiete ist. Der gesamte Rennsteig ist dann weitestgehend gespurt und darf sich mit Fug und Recht als die die längste zusammenhängende Loipe der Welt bezeichnen.

Schreibe ein Kommentar