Brandenburg radelt an…

Marktplatz in Kyritz

Marktplatz in Kyritz

…unter diesem Motto wird am 12. und 13. April die diesjährige Fahrradsaison in Brandenburg eröffnet. An diesen Tagen begrüßen Radler im ganzen Land den Frühling mit kurzen oder längeren Touren, Sternfahrten und begleitenden Events. Alle Radler sind herzlich eingeladen zu Fahrten mit kulturellen und kulinarischen Stopps, Sternfahrten oder einfach zu einer Tour durch die Natur.

Sternfahrt nach Kyritz

Eine gute Gelegenheit die Fahrradsaison einzuläuten ist die Teilnahme an der Sternfahrt nach Kyritz, bei der am 12. April einige hundert Radler aus den umliegenden Orten in die Hansestadt aufbrechen. Dort erwartet Sie von 11-15 Uhr auf dem Marktplatz neben Musik ein unterhaltsames und informatives Programm, bei dem unter anderem der älteste und der jüngste Radler ausgezeichnet werden.

Die Abfahrt aus den teilnehmenden Orten findet zwischen 8.00 und 10.00 Uhr statt.

Weitere Informationen zur Sternfahrt nach Kyritz

Ferienunterkünfte in der Region Prignitz

Stern-Radtour im Amt Ziesar

„Gemeinsam Radeln, gemeinsam das Land entdecken in dem wir leben“, unter diesem Motto startet am 12. April ab 10.30 Uhr die Stern-Radtour im Amt Ziesar „von Dorfzentrum zu Dorfzentrum“ nach Rottstock. Auf der Fahrt durch die Region des Randflämings und des Fiener Bruchs, vorbei an heimischen Natur- und Kulturgütern wollen die Veranstalter auf das aktive Leben in den einzelnen Orten aufmerksam machen. Zudem werden die attraktive Landschaft und der hier vorherrschende Erholungsfaktor in den Mittelpunkt gerückt. In Rottstock erwartet die Radler anschließend eine Imbissversorgung, organisiert durch die örtliche Feuerwehr sowie ein geschichtliches Programm zum Bau der Bahnlinie von 1911 und dem Radwegbau 2011.

Tourvorschläge für die Stern-Radtour

Ferienunterkünfte in der Region Potsdam Mittelmark

Auf den Spuren der sorbischen Bräuche…

…wandelt man am 13. April bei der Fahrradtour über den Drebkauer Kreisel. Die Teilnehmer werden dabei mitgenommen in die sagenumwobene Welt der Sorben, die sicherlich nicht nur die Kinder verzaubern wird. An den einzelnen Etappenzielen gibt es Informationen rund um kulturelle Höhepunkte und historische Schönheiten, die sich vor allem bei der anschließenden Preisfrage als nützlich erweisen werden.

Start und Ziel der Tour ist der zentral gelegene Marktplatz von Drebkau. Von hier aus geht es über den Ortsteil Laubst nach Siewisch mit kleinem Zwischenstopp an der Traditionsgaststätte des Ortsteils. Weiter geht es zum Gräbendorfer See, wo bei einem kurzen Aufenthalt eine „Osterwasserverkostung“ stattfindet. Es folgt ein Besuch des neu errichteten Umwelt- und Begegnungszentrums am Gräbendorfer See. Bei späteren Zwischenstopps bekommen sie zudem die Möglichkeit, verschiedene Ausstellungen zur Erdgeschichte und zum Braunkohlebergbau rund um Drebkau zu besuchen. Anschließend folgt ein Besuch der Aussichtsplattform „Steinitzer Treppe“. Ziel der Tour ist das Museum „Sorbische Webstube Drebkau“ auf dem Drebkauer Marktplatz.

Die Radtour findet von 10.00 bis ca. 16.00 Uhr statt und kostet 3,00 Euro für Erwachsene und 1,00 Euro für Kinder bis 16 Jahre.

Weitere Informationen zur Radtour

Ferienunterkünfte in der Region Spree-Neiße

Schreibe ein Kommentar