Familienurlaub auf Föhr

Wattwanderung auf Föhr

Wattwanderung auf Föhr

Die Nordseeinsel Föhr gilt mit über 80% kinderfreundlichen Unterkünften als die familienfreundlichste Insel Deutschlands. Doch nicht nur die Ferienunterkünfte, sondern auch das Freizeitangebot auf der Insel ist genau auf die Bedürfnisse der Familien zugeschnitten.

Das Wattenmeer entdecken

Das Weltnaturerbe Wattenmeer bietet den Urlaubern einen 15 Kilometer langen Sandstrand. Der Strand fällt hier flach ab und hat nur eine geringe Strömung, was vor allem Familien mit kleineren Kindern sehr zugute kommt. Zusätzlich verfügen die Strände über eine gute Bewachung durch die Rettungsschwimmer der DLRG, wodurch das Baden auf der Insel kaum sicherer sein könnte. So können sich auch die Eltern entspannen, wenn die Kinder am Wasser herumtoben. Nehmen Sie sich die Zeit und versuchen Sie sich im Surfen, Kiten oder Reiten! Die Insel Föhr lässt bei Ihren Besuchern garantiert keine Langeweile aufkommen.

Besonders bei Ebbe wird das Wattenmeer zu einem wahren Abenteuerspielplatz und lädt zu ausgedehnten Entdeckungstouren ein. Besonders empfehlenswert ist eine geführte Wattwanderung mit einem erfahrenen Wattführer. Diese wissen ganz genau, wo man nach dem berüchtigten Wattwurm, den Krebsen und Herzmuscheln suchen muss. Auch der Sicherheitsaspekt sollte dabei beachtet werden, denn immer wieder werden unvorsichtige Urlauber von der Flut überrascht und finden nur schwer den Weg zurück an Land.

Unterwegs im Landesinneren

Das Landesinnere der Insel bietet ebenfalls zahlreiche Beschäftigungsmöglichkeiten. Unternehmen Sie ausgedehnte Fahrradtouren und entdecken Sie die vielseitige Landschaft der Insel mit ihren großzügigen Grünflächen aus Geest und Marsch! Zahlreiche Bauernhöfe laden zu einem Besuch ein und bieten einen Einblick in die landwirtschaftliche Produktion. Hunde, Katzen, Kälber und Schafe wollen gestreichelt werden und sind bestimmt ein ganz besonderes Highlight für Ihre Kinder.

Schutzstation Wattenmeer

Besuchen Sie auch die Schutzstation Wattenmeer in Wyk auf Föhr. Hier können Sie mit Ihren Kindern jede Menge Wissenswertes über das Weltnaturerbe erfahren. Angeboten werden unter anderem Naturkundliche Watterkundungen, Strandwanderungen, Vogelexkursionen und Fahrradtouren. In der modernen Wattwerkstatt „Watt & Mee(h)r“ der Schutzstation Wattenmeer können Sie zusätzlich Spannendes und Wissenswertes über Vögel, Krebse und Muscheln im Nationalpark erfahren. Geöffnet ist die Wattwerkstatt jeden Sonntag zwischen 14 und 17 Uhr sowie zu speziellen Veranstaltungen.
Weitere Informationen: Schutzstation Wattenmeer

Piratentage Föhr

Verpassen Sie nicht die Piratentage vom 22.-24. Juli 2014 auf der Insel Föhr, denn dann entern die kleinen Freibeuter und Piratenbräute die Insel. Im Piratenlager gibt es zahlreiche tolle Aktionen wie Seemannsknoten knoten, Seile drehen, Lederbeutel herstellen und Stockbrot backen. Zusätzlich wird gerätselt, gemalt und gebastelt. Und das alles in stilechter Piratenkluft.
Weitere Informationen: Piratentage Föhr

Ferienunterkünfte auf Föhr

Schreibe ein Kommentar