Eutin – Kurort in der Holsteinischen Schweiz

Eutin von oben

Eutin von oben

Die ursprüngliche, oft sanft-hügelige Landschaft der Holsteinischen Schweiz ist ideal für individuelle Entdeckungen per Fuß oder mit dem Rad. Abseits überlaufener Touristenhochburgen finden Besucher hier Kultur und Inspiration umgeben von einer Landschaft, die geprägt ist von zahlreichen Seen, die zum Baden gerade zu einladend sind und kleinen historischen Städten zum Bummeln. Eine dieser Städte ist der heilklimatische Kurort Eutin.

Historische Altstadt

Eutin ist eine Kreisstadt im Landkreis Ostholstein im Bundesland Schleswig-Holstein. Vor allem die beeindruckende Altstadt zieht jährlich tausende Touristen in die Stadt unweit der deutschen Ostseeküste. In der historischen Innenstadt beeindruckt besonders der große, alte Marktplatz mit zahlreichen Fassaden unterschiedlicher Stilrichtungen. Sehenswert sind zudem das nie zu diesem Zwecke genutzte Witwenpalais, die einstige Hofapotheke, das Bürger- und Beamtenpalais sowie die Handwerkerhäuser an der Kirche und die backsteinerne St. Michaelis Kirche mit dem schiefen Turm.

Den besten Ausblick auf die Stadt und die Holsteinische Schweiz hat man vom 38 Meter hohen Wasserturm aus, der über 156 Stufen zu erklimmen ist. Kleine Hinweistäfelchen in allen Richtungen helfen bei der Identifizierung der Sehenswürdigkeiten in nah und fern. Bei gutem Wetter hat man von hier aus einen hervorragenden Blick über die Seen und Wälder der Holsteinischen Schweiz und sogar bis zur Ostsee.

Essen und Trinken

In Eutin findet man als Besucher eine gute Auswahl an Restaurants mit Schwerpunkt der regionalen Küche. Regional bedeutet vor allem viel Fisch, der entweder frisch aus dem örtlichen Seengebiet oder aus der nur wenige Kilometer entfernten Ostsee kommt. Wer nicht lange suchen möchte, findet direkt auf dem Marktplatz in der Innenstadt das Brauhaus Eutin, das neben selbstgebrautem Bier auch typisch deutsche und regionale Küche anbietet. Romantikern kann die Alte Straßenmeisterei umgeben von einer lieblichen Teichlandschaft empfohlen werden. Das Restaurant bietet eine preisgekrönte Landhausküche mit Regionalmenü.

Eutiner Festspiele

Ein ganz besonders Highlight sind die jährlichen Eutiner Festspiele, die vom 04. Juli bis 23. August stattfinden. Die Eutiner Festspiele sind eines der traditionsreichsten deutschen Opernfestivals. Sie finden bereits seit 1951 auf der am Großen Eutiner See gelegenen Freilichtbühne im alten herzoglichen Schlossgarten in Eutin statt. Die Aufführung von Opern, Operetten und Gala-Abenden vor der 1886 Zuschauer fassenden Tribüne auf dem „grünen Hügel“ ist hier dank der guten akustischen Voraussetzungen sogar ohne zusätzliche elektronische Verstärkung möglich.

Der umliegende im Englischen Landschaftsgartenstil gehaltene Schlosspark gehört zu einer der bedeutendsten Parkanlagen Schleswig-Holsteins. In direkter Nachbarschaft befindet sich auch das Eutiner Schloss, in dessen Hof und Rittersaal regelmäßig Konzerte stattfinden. Das Schloss beinhaltet eine interessante Auswahl an Gemälden sowie Geschenken russischer Zaren und steht Besuchern zur Besichtigung offen.

 Ferienunterkünfte in Eutin

Ferienunterkünfte in der Holsteinischen Schweiz

Schreibe ein Kommentar