Wenn Poesie zum Spektakel wird

Die Kraft des Wortes

Die Kraft des Wortes

Ein Wettstreit der Bühnendichter, eine hart umkämpfte Dichterschlacht, das ist Poetry Slam. Romantische Strophen reihen sich an gesellschaftskritische Texte, alltägliche Parabeln, tiefsinnige oder urkomische Verse. Poetry Slam ist mehr eine neumoderne Kunstbewegung, bei der alte Rezitationen eine neue Verpackung bekommen.

Was ist Poetry Slam?

Poetry Slam ist ein literarischer Vortragswettbewerb, bei dem selbstständig verfasste Texte innerhalb einer bestimmten Zeit einem gleichgestellten Publikum vorgetragen werden. Sieger jener Wettkämpfe ist jener Slammer, der den meisten Applaus beziehungsweise die größte Begeisterung des Publikums gewinnen konnte.

Im Poetry Slam geht es viel mehr um das Wie als um das Wer. Wie wird ein Thema verpackt? Auf welche Art und Weise werden heikle, gesellschaftliche Themen aufgegriffen? Wie sehr kann der Slammer das Publikum mitreißen, sich selbst in Szene setzen? Poetry Slam ist eine mündliche Form von Kritik, eine mündliche Form von Liebe zur Poesie. Die Symbolik, die Nachricht eines Gedichtes lebt hier von der Stimme des Erzählers, von seiner Tiefe und seiner Leidenschaft dem Thema gegenüber. Dabei gibt es keine Grenzen und keine Tabus. Themen finden sich überall und nirgendwo. Im Poetry Slam geht es nicht um gesammelte Punkte und Applaus, viel mehr geht es um die Poesie an sich. Eine in das Konsumverhalten und die Massenkommunikation integrierte Welt der Lyrik.


5. Bielefelder Hörsaal-Slam – Julia Engelmann – Campus TV 2013; Quelle: Campus TV Bielefeld, Youtube

Poetry Couch in Berlin

Einer dieser leidenschaftlichen Gedicht-Vorträge findet am 25. November im Theater Verlängertes Wohnzimmer in Berlin statt. Hier kämpfen vier Slammer in drei Runden um die Gunst und die Aufmerksamkeit des Publikums. Trotz einer grenzenlosen Welt der Poesie gibt es dennoch bestimmte Regeln, an die sich ein Slammer halten muss. Die Gedichte in der Poetry Couch müssen selbst verfasst sein und dürfen nicht länger als fünf Minuten gehen. Hilfsmittel und Requisiten sind nicht erlaubt, ebenso wie Musik oder Instrumente. Es ist die banale Einfachheit der Texte und die Glaubwürdigkeit der Vortragenden, die in den Mittelpunkt gerückt werden.

Am Ende der drei Runden kürt das Publikum durch lautes Klatschen und tosenden Applaus den Sieger der Poetry Couch im Theater Verlängertes Wohnzimmer in der Frankfurter Allee 91 in Berlin.

Erleben Sie einmal dieses unglaubliche Gefühl, Buchstaben, Wortgruppen, Sätze zu hören, die Sie tief in Ihrem Inneren schon einmal empfunden haben aber niemals so in verbale Sprache, in feste, greifbare Gedanken packen konnten. Besuchen Sie einen Poetry Slam, nur ein einziges Mal, und lernen Sie die Macht des gesprochenen Wortes kennen. Finden Sie sich wieder oder verlieren Sie sich. Ganz einfach.


Julia Engelmann – Bestandsaufnahme – Berlin 2014; Quelle: lilaleonie83, Youtube

Extra:

Hier gibt es Slamtermine zu Poetry Slams in Deutschland
und passende
Unterkünfte und Ferienwohnungen finden Sie hier

Schreibe ein Kommentar