Mit Bello auf die Insel Rügen

Urlaub mit dem liebsten Hund

Urlaub mit dem geliebten Vierbeiner

Loch an Loch in den feinen, weichen Sand buddeln. Sich den Wind um die Ohren wehen lassen. In der Sonne schmoren und zum Abkühlen in die Fluten springen. Rundum: Sich pudelwohl fühlen. Rügen zählt in diesem Jahr zu einer der Top-Regionen für Urlaub mit Bello. Rund 41 Prozent aller dort vermittelten Übernachtungen geschehen in Unterkünften, in denen der geliebte Vierbeiner willkommen ist.

Der Trend, den Hund mit in die verdienten Ferien zu nehmen, steigt kontinuierlich. Kein Wunder. Der geliebte Vierbeiner ist einfach nicht mehr wegzudenken. Gerade oder vor allem nicht im Urlaub. Seit 2011 haben sich die Buchungen mit Hund mehr als verdreifacht.

Hundeparadies Insel Rügen

Das Paradies auf Erden finden vierbeinige Fellknäuel und ihre Besitzer auf Deutschlands größter Insel. Denn mittlerweile gibt es in jedem großen Ostsee-Ort an der Küste einen eigenen Strandabschnitt für Bello, Wuffi und Co. Dabei stehen die Hundestrände denen für ihre zweibeinigen Besitzer in nichts nach: Feinster Sand zum Herumwälzen, Buddeln und Eingraben, leinenloses Möwenjagen, Apportieren und ausgelassenes Baden. Und die Ostsee-Orte setzen noch einen drauf. In der Nebensaison dürfen Vierbeiner an allen Stränden frei spazieren gehen.

Urlauber gönnen sich sieben Tage Hundeurlaub an der Ostsee für rund 652,- EUR. Durchschnittlich investieren BestFewo-Reisende 477,- EUR in eine hundefreundliche Unterkunft und verweilen dabei 6,19 Tage.

Wo Hundeträume wahr werden

Echte Hundeträume werden auch auf den Ostfriesischen Inseln und auf Föhr gelebt. Mehrere Hundestrände, große Auslaufplätze und die Chance, sich mit Herrchen beim Sport auszutoben, sind nur wenige Pluspunkte, die die vierbeinigen Lieblinge auf Baltrum, Borkum, Norderney, Wangerooge oder in Wyk auf Föhr, Nieblum oder in Wrixum erleben können.

Fernab von Sandstrand und Meer fesseln Destinationen wie das hessische Vogelsberg oder das Lahntal Zwei- und Vierbeiner gleichermaßen. Ausgedehnte Spaziergänge durch eine hügelige Berg- und Tal-Umgebung bieten Abwechslung und Spaß für Bello und Herrchen. In den Weiten des brandenburgischen Havellandes genießen Hunde und ihre Besitzer die Nachmittage gern mit ausgiebigen Spritztouren mit dem Rad oder beim Skaten.

Die beliebtesten Orte für Urlaub in einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus sind unter anderem Karlshagen, Büsum, Zandt, Sankt Andreasberg, Erfurt, Traben-Trarbach und Edertal.

So oder so, der Urlaub mit dem geliebten Hund wird zu einem besonderen Abenteuer für die ganze Familie.

Extras:

Ratgeber Urlaub mit Hund an der Ostsee

Pressemeldung Hundeurlaub

Infografik Urlaub mit Hund

Nordseeurlaub mit Hund auf Pinterest

Schreibe ein Kommentar