Das SalzburgerLand – Urlaub, wie er im Bilderbuche steht

Mit über 1.500 Ferienunterkünften ist das SalzburgerLand ein starker Partner an der Seite von BestFewo. In dieser Ferienregion wird Urlaub gemacht, wie er im Bilderbuche steht. In dieser Ferienregion erleben Gäste die Einzigartigkeit einer Urlaubsregion, die seinesgleichen sucht.

Den Berggipfel erklimmen

Den weißen Gipfel erklimmen; ©SalzburgerLand-Tourismus-Daniel-Breuer

Winter im SalzburgerLand – Das Eldorado für Wintersportler

Von Kälte gerötete Wangen, ein breites Grinsen und lautes Lachen ertönt, während Kinder sich auf Schlitten in die Tiefen stürzen. Immer darauf bedacht, schneller als die anderen zu sein. Im Tal pulverisieren sich die Größeren mit Schneebällen und gehen hinter allem in Deckung, was Schutz bietet. Frische, kalte Luft weht, während man die Skistöcker in den Boden steckt und eine Kurve besonders geschickt nimmt. Abfahrt, Loipen, Pferdschlittenfahrten, Skitouren – Winter generell ist es, was die Menschen im SalzburgerLand so fasziniert. Und zu Recht. Traditioneller Brauchtum trifft hier auf alpinen Lifestyle. 22 Skiregionen in 70 Wintersportorten, 2.000 Pistenkilometer und ebenso viele Loipenkilometer warten auf Winterliebhaber. Komplettiert wird das Ganze noch von Snow- und Fun-Parks in 30 Orten sowie urigen Hütten, modernen Bergrestaurants und einer schmeichelhaften und umwerfenden Natur. Das SalzburgerLand beherbergt Österreichs größten Skiverbund – Ski Amadé.


Sound of Snow im SalzburgerLand; Quelle: Salzburger Land, Youtube

Wer Trendsportarten im Winter ausprobieren möchte, dem bieten sich verschiedene Möglichkeiten. Zu den neuen Trends gehören unter anderem das traditionelle Skitourengehen, bei dem man mithilfe einer speziellen Bindung und Fellen abseits der präparierten Pisten den Berg erklimmen kann. Darüber hinaus kann man sich an Laser-Biathlon, Eisklettern, Eiskiten, Zorbing oder Segway-Touren durch die Winterlandschaft probieren.

Naturglück fernab von Wintersport

Kaum eine andere Ferienregion verspricht so viel Romantik und pure Lebensfreude wie das SalzburgerLand. Neben Wintersportlern kommen auch Ruhesuchende und Naturliebhaber voll auf ihre Kosten. Geführte Fackelwanderungen, Ausflüge mit den Nationalpark-Rangern in den Rauriser Urwald oder zu Wildtierfütterungen, Spaziergänge durch die Natur oder Pferdekutschfahrten – all das wartet auf Urlauber, die nach Entschleunigung suchen. Die danach suchen, sich fallen zu lassen, abzuschalten. Für einen Moment innezuhalten und durchzuatmen.

Pferdeschlittenfahrt durch die Natur

Pferdeschlittenfahrt durch die weiße Landschaft; ©SalzburgerLand-Tourismus-Michael-Größinger

Neben erholsamen Outdoor-Aktivitäten kann man sich von der Salzburger Gastfreundschaft überzeugen. Kulinarik und das Wohl des Gastes stehen hier im Vordergrund. Dem schließen sich auch Wellnessoasen und Thermen an. Sechs an der Zahl. Das Schöne dabei ist, dass Piste und Pool meist nur einen Katzensprung voneinander entfernt sind. Während die Einen die Piste hinuntersausen, den kalten Wind im Gesicht und den Adrenalinschub genießen, können die Anderen Körper und Seele in der Sauna, beim Hamam oder anderen Körperbehandlungen baumeln lassen. Riesenrutschen, Kletterwände und Sprungtürme bieten dabei auch für die Kleinsten ein Gaudi. Zu den Thermen des SalzburgerLandes gehören die Alpentherme und die Felsentherme im Gasteinertal, die Erlebnistherme Amadé in Altenmarkt im Pongau, das TAUERN SPA in Zell am See-Kaprun, das Aqua Salza in Golling und die Heiltherme Bad Vigaun.

 

Extras:

Urlaubsgenuss im SalzburgerLand

Mehr Presse vom SalzburgerLand

Ein Kommentar

  1. Stefan sagt:

    Schon einige Male haben wir Urlaub im Salzburger Land verbracht. Sehr schöne Gegend, besonders der Rauriser Urwald ist ein Besuch wert. Wir kommen wieder.

Schreibe ein Kommentar