Hilders, wohlfühlen auf Hessisch mitten in der Rhön

Hilders ist eine hessische Gemeinde in der Rhön. Ein Luftkurort mit Wohlfühlfaktor und unverfälschter Natur. Hier prallt die Einzigartigkeit der Rhön auf eine romantische Burgruine, auf atemberaubende Ausblicke ins Land der offenen Fernen, auf Wander- und Radwege und auf Momente für Genießer und all jene, die nach Entschleunigung und Ankommen suchen. Hilders ist ein starker Partner von BestFewo in der Rhön und eine Gemeinde, nach der sich Urlauber verzehren werden, wenn sie einmal die Finesse dieses Ortes und dieser Landschaft kennengelernt haben. Ehrenwort.

Herrlicher Ausblick auf Hilders in der Rhön

Luftbild Blick Hilders ©hilders.de

Im Herzen der Rhön, zwischen Wasserkuppe, Milseburg und Buchschirm liegt der anerkannte Luftkurort Hilders. Hilders ist eine Gemeinde, die zu jeder Jahreszeit magische Momente bereithält. Als Marktgemeinde gibt es im Laufe des Jahres viele Märkte, Veranstaltungen und Feste, die nicht nur Einheimische in Hilders so sehr lieben, sondern auch regelmäßig Urlauber anlocken. Schon seit 1798 hat die Gemeinde das Recht, Märkte abzuhalten und alles anzupreisen, was in Heimarbeit in der Rhön produziert wurde. Zu besonderen Märkten zählen unter anderem der Frühlings- (14.04.2019), der Michaelis- (21.09.2019) und der Lichtlmarkt. Weitere tolle Veranstaltungen sind beispielsweise das große Heimatfest in Hilders und der Rhöner Viehabtrieb in Hilders-Simmershausen. Im Hilderser Ortsteil Simmershausen wird am vierten Sonntag im September das geschmückte Vieh vom Buchschirm, einer Rhöner Hochebene, hinunter ins Dorf geführt. Tanz, Musik, tolles Essen, Fußgruppen, geschmückte Gespanne und bäuerliches Brauchtum, all das kann man beim Viehabtrieb (Viehabtrieb Simmershausen auf Youtube) erleben.


Lampionumzug Hilders beim Heimatfest – Leuchtende Kinderaugen & Laternen, Quelle: Rhoenkanal, Youtube

Naturerleben und Genusswandern in und um Hilders

Apropos „Erleben“, mitten im Herzen der Rhön, umgeben von imposanten Bergen und malerischen Wäldern wartet eine vielfältige Natur darauf erlebt zu werden. Mit allen Sinnen. Hier gibt es nicht nur herrlich klare Luft, die Mittelgebirgslandschaft verspricht Ruhe und Entspannung nach allen Regeln der Kunst. Sei es mit herrlichen Ausblicken vom Battenstein oder Buchschirm oder durch das nostalgische Flair in der romantischen Burgruine. Ein besonderes Highlight ist der Premiumwanderweg „Der Hilderser“, eine Extratour des Hochrhöners. Hier gibt es 12 Kilometer abwechslungsreiche, atemberaubende Natur. Über einen Kreuzweg mit 14 Stationen erreicht man zunächst eine kleine Kapelle mit Kreuzigungsgruppe auf dem Battenstein. Über die Hudeweiden hinweg gelangt man auf den Gipfel des Buchschirmbergs. Von dort aus eröffnen sich einmalige Ausblicke über die Hochrhön und die Kuppenrhön mit der Milseburg. Im Anschluss erreichen Urlauber die Rhönklubhütte Simmershausen mit einem idyllischen Fischweiher. Als nächstes geht es weiter zum Wanderparkplatz Köpfchen, durch Laubmischwälder bis zur Ruine Auersburg, die im 12. Jahrhundert erbaut wurde. Der Abstieg durch den Auersbergwald und die romantische Ritterschlucht führt über die Mariengrotte zum Ausgangspunkt zurück. Die Extratour „Der Hilderser“ ist eine Wanderung, auf der Urlauber das ganze Rhön-Glück spüren werden. Eine Wanderung, die erdet. Befreiend und berauschend zugleich. Klare Luft und ein klarer Kopf inklusive.

Wandern ist im hessischen Hilders sehr beliebt-

Wandern in und um Hilders ©hilders.de

Wer lieber auf zwei Rädern aktiv in und um Hilders sein möchte, nutzt beispielsweise den Milseburgradweg. Sein Start- und Zielpunkt befindet sich in Hilders und liegt direkt am Ulstertal- und am Rhönradweg. Das absolute Highlight der 27 Kilometer langen, ehemaligen Bahnstrecke ist der 1.172 Meter lange Bahntunnel, durch den vor einigen Jahren noch Personen- und Güterverkehr bin in die Rhön hinaus verlaufen ist.

Hilders für Erholungssuchende und Genießer

Nach aufregenden Tagen in der Hilderser Landschaft können sich Urlauber einen Moment der Ruhe gönnen und den Körper in der Erlebniswelt Ulsterwelle entspannen. Das kombinierte Frei- und Hallenbad mit Unterwasserliegen, Massagedüsen, Riesenrutschbahn, Sprungturm, Wellnessbereich mit Sauna und Saunagarten und vielem mehr bietet die perfekte Möglichkeit vom Alltag abzuschalten und sich völlig fallenzulassen.

Wer aktiv und erholsam zugleich unterwegs sein möchte, dem sei der Herz-Kreislauf-Park in Hilders am Freizeitbad Ulsterwelle wärmstens empfohlen. Egal, ob jung oder alt, sportlich oder unfit, ein Training auf dem Herz-Kreislauf-Park lohnt sich für jeden. Jeweils sechs unterschiedlich anspruchsvolle und verschieden lange Strecken mit Übungsstationen helfen beim Aufbau der Kondition und trainieren Muskelgruppen in Beinen, Armen, Bauch und Rücken. Beschreibungen der korrekten Übungsdurchführungen befinden sich an jeder Station. Alle sechs Routen, egal, wie kurz oder lang, erstrecken sich entlang der reizvollen Landschaft Hilders und bieten so neben dem sportlichen beziehungsweise gesundheitlichen Anreiz auch die Möglichkeit die wundervolle Natur zu erleben und mit allen Sinnen zu genießen.

Hilders, wohlfühlen auf Hessisch. Entdecken Sie dieses hessische Paradies und lassen Sie sich in ein aufregendes Abenteuer entführen. Seien Sie aktiv, genießen Sie die Natur oder seien Sie einfach faul, entspannen Sie sich und kosten Sie das wohlig-warme Nichtstun voll und ganz aus. Egal, welche Art von Urlaub Sie bevorzugen, Hilders wird Ihnen den Atem rauben und aufzeigen, warum kaum ein Urlauber nur ein einziges Mal in diese tolle Region gefahren ist. Suchtpotenzial. Und was noch viel wichtiger ist: Hilders schenkt ein Gefühl von Heimat und Zuhause. Sie müssen sich nur die kuschelige Decke umlegen und sich fallen lassen.

 

Extras:

Hilders Tourismus entdecken

Ein Kommentar

  1. Hessen ist das beste Bundesland. Hilders habe ich vor 2 Jahren besucht. Ein Traum. Habe mich sehr über den Beitrag gefreut

Schreibe ein Kommentar