Presse

BestFewo-Reisetrends: Top-Spots für den Radurlaub 2016

Potsdam, 21.09.2016 – Zum zwölften Mal in Folge präsentiert der Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) die Top-Radstrecken der Deutschen. Zum beliebtesten Radfernweg wurde der Elberadweg gewählt. Auf den Plätzen zwei und drei folgen der Weserradweg und der RuhrtalRadweg. Neu in der Top Ten ist der Bodensee-Radweg.

Infografik Fahrradurlaub (jpg/pdf)

BestFewo, der Experte für Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Deutschland, hat anlässlich des Rankings die beliebtesten Ferienspots des Portals für Urlaub mit dem Fahrrad analysiert. Zu den meistbesuchten Radurlaubs-Regionen gehören unter anderem die Insel UsedomOstholstein, der Chiemgau, der Harz, die Mosel, die UckermarkAnhalt-Wittenberg und das Münsterland. Die angesagtesten Urlaubsorte der Fahrradliebhaber sind HeringsdorfBüsumRuhpoldingBad HarzburgLychen und Bernkastel-Kues. Zu den beliebtesten ausländischen Reisezielen der Radfahrer gehören unter anderem ÖsterreichSpanienItalien und Polen.

Elberadweg, Weserradweg und RuhrtalRadweg

Zwischen 230 und 1.220  Kilometer Länge erstrecken sich die drei Top-Radfernwege:  Auf dem Elberadweg können Radfahrer auf 380 Kilometern europäischem und 840 Kilometern deutschem Boden ein einmaliges Naturspektakel erleben und dabei der Leidenschaft mit dem Drahtesel frönen. Stationen des Weges führen von DresdenMeißenTorgauWittenberg und Dessau über MagdeburgHamburg und Otterndorf bis nach Cuxhaven, wo die Elbe in die Nordsee mündet.

Mit rund 23 Prozent aller vermittelten Übernachtungen ist Dresden der beliebteste Fahrradurlaubsort 2016 in Sachsen. Für eine Unterkunft über sieben Tage geben BestFewo-Urlauber durchschnittlich 509 Euro aus. Den ersten Platz in Sachsen-Anhalt konnte mit rund 16 Prozent aller vermittelten Übernachtungen die Lutherstadt Wittenberg für sich gewinnen. Feriengäste, die hier eine Woche verweilen, investieren rund 724 Euro.

Der Weserradweg ist mit 515 Kilometern Länge der zweitlängste der Top drei Radfernwege in Deutschland. Er führt durch die Bundesländer BremenHessenNiedersachsen und Nordrhein-Westfalen. Niedersachsen zählt zu den beliebtesten Bundesländern für Fahrradurlaub in Deutschland. Für eine siebentägige Unterkunft geben Reisende rund 469 Euro aus. Einer der kulturell wertvollsten Abschnitte des Radfernweges ist die Straße der Weserrenaissance, die zu Schlössern, Adelssitzen und Bürgerbauten aus Stein und Fachwerk aus dem 16. und 17. Jahrhundert führt.

„Ruhrsprünglich“ ist der herrliche RuhrtalRadweg, der auf 230 Streckenkilometern zu einem Radfahrvergnügen zwischen dem Sauerland (Warenkorb für ein Urlaubsdomizil rund 541 Euro) und der Metropole Ruhr einlädt. Orte wie WinterbergArnsbergIserlohnDortmundBochum oder Oberhausen warten darauf auf diesem Qualitätsradweg entdeckt zu werden. Schlossruinen, mittelalterliche Altstädte und der natürliche Charme von Auen-Landschaften machen einen Ausflug auf diesem Radweg unvergesslich.

Reisedaten für Urlaub mit dem Drahtesel

Durchschnittlich geben BestFewo-Urlauber, die ihr Fahrrad im Gepäck haben, 552 Euro für eine Ferienunterkunft aus. Reisende, die neben ihrem Drahtesel auch ihren  Hund dabei haben, investieren 572 Euro, mit Kind 637 Euro. 86 Prozent aller Unterkünfte für einen Fahrradurlaub sind Ferienwohnungen mit durchschnittlich 55,22 Quadratmetern und eineinhalb Schlafzimmern.

Zu den wichtigsten Ausstattungsmerkmalen zählen beispielsweise ein Kinderbett (39,28 Prozent), ein Spielplatz (30,10 Prozent) oder ein Babyhochstuhl (14,38 Prozent), die den Urlaub kinderfreundlich machen. Aber auch Garten (51,28 Prozent), Terrasse (57,03 Prozent) und Frühstücksmöglichkeiten (14,80 Prozent) sind gefragte Ausstattungsmerkmale. 

 

Über BestFewo

BestFewo ist mit über 90.000 Unterkünften die größte Plattform für Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Deutschland und verfügt somit über ein flächendeckendes Angebot. Mit mehr als 350.000 Ferienobjekten gehört BestFewo auch europaweit zu den führenden Anbietern von Ferienhäusern und Ferienwohnungen und bietet direkte Verfügbarkeitsabfragen und Online-Buchbarkeit. Für das hochwertige Angebot und eine weitreichende Qualitätskontrolle sorgt die Kooperation mit Reiseexperten der regionalen und örtlichen Touristeninformationen. BestFewo ist der erste Anbieter, der nach den Standards des Deutschen Tourismusverbandes (DTV) geprüfte Urlaubsquartiere präsentiert. BestFewo wird betrieben von der BestSearch Media GmbH mit Sitz in Potsdam. www.BestFewo.de

 

Weitere Presseinformationen

Bildmaterial zu BestFewo gibt es unter http://bit.ly/20lQLXa (als Quelle bitte immer angeben: © BestFewo).

Kontakt für Journalisten:

BZ.COMM

Yvonne Maier
Gutleutstraße 16a
60329 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0)69 – 256 28 88-13

Fax: +49 (0)69 – 256 28 88-88

E-Mail: maier@bz-comm.de

Internet: www.bz-comm.de

Anzeige