Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Helgoland / Landkreis Pinneberg

Ferienwohnungen und Ferienhäuser:
Helgoland

Das Naturparadies in der Nordsee

Das Wahrzeichen der Insel: Die "Lange Anna". Helgoland ist eine Oase der Ruhe und ein einzigartiges Naturparadies, das keine Umweltprobleme kennt. Helgoland ist aber auch eine vielseitige Urlaubs- und Erlebnisinsel, ist Kurort und Heilbad zu allen vier Jahreszeiten

n-tv hat getestet: BestFewo gehört zu den Besten Online-Portalen 2018
Kundenbewertung
BestFewo hat das Zertifikat Service Qualität zum wiederholten Mal erhalten. Dazu haben wir uns einer speziellen Ausbildung und Prüfung der Serviceabläufe unterzogen.
Service, Transparenz und Nutzerfreundlichkeit: Das Qualitätssiegel zeigt man sicher buchen kann.
Mein Urlaubsziel
Meine Urlaubskriterien
Unterkunft
Ausstattung
Umgebung
Geeignet für
Service
Außenbereich
Freizeit
Wellness
Urlaub mit Kind
Urlaub mit Handicap
Schlafzimmer
DTV Sterne
Entfernung zum Meer
n-tv hat getestet: BestFewo gehört zu den Besten Online-Portalen 2018
Kundenbewertung
BestFewo hat das Zertifikat Service Qualität zum wiederholten Mal erhalten. Dazu haben wir uns einer speziellen Ausbildung und Prüfung der Serviceabläufe unterzogen.
Service, Transparenz und Nutzerfreundlichkeit: Das Qualitätssiegel zeigt man sicher buchen kann.
Brückentage - Urlaub und Feiertage optimal kombinieren

Ihre Suche: Ferienwohnung Helgoland (96 Unterkünfte)

Vorherige Seite1234Nächste Seite

Helgoland - Deutschlands einzige Hochseeinsel

Urlaub auf Helgoland bedeutet Ruhe und EntspannungViele Wege führen nach Helgoland. Man kann die autofreie Nordseeinsel ganzjährig mit dem Schiff von Cuxhaven aus erreichen, ganz bequem mit dem Flugzeug anreisen oder in der Sommersaison von mehreren Nordseehäfen oder Hamburg aus starten. Neuerdings kann man sogar sein Gepäck im Voraus an der nächstgelegenen Postfiliale abgeben – so wird schon die Reise nach Helgoland zu einem entspannenden Erlebnis. Bei der traditionellen Ankunft mit dem Schiff erwartet Sie dann gleich das erste Abenteuer: Das Ein- und Ausbooten auf den einmaligen Helgoländer Börtebooten aus massivem Eichenholz. Da der Helgoländer Hafen nicht den nötigen Tiefgang für die Fährschiffe bieten kann, muss der letzte Teil der Strecke in den nur zehn Meter langen hochseetauglichen Booten zurückgelegt werden. In Ihrer Unterkunft auf Helgoland angekommen können Sie Ihre Ferien dann ganz entspannt angehen lassen: Von Ihrem Ferienhaus oder Ihrer Ferienwohnung aus wird die gesamte Insel leicht zu erreichen sein; eigentlich handelt es sich sogar um zwei Inseln, denn die Nebeninsel Düne ist seit 1721 von Helgoland abgetrennt und nun nur durch eine kleine Fähre mit der Insel verbunden.Herrliche Seeluft und einmalige Tierwelt des Naturschutzgebiets Die Hauptinsel wird in Oberland, Mittelland und Unterland unterteilt. Neben dem Hafen an der Südseite liegt ein kleiner Badestrand, auf der Nord- und Westseite fallen die Klippen steil zur Nordsee hin ab. Am Nordwestende liegt das bekannte Wahrzeichen Helgolands, die Lange Anna. Die Nebeninsel Düne war ehemals durch einen Naturdamm mit Helgoland verbunden und besteht fast vollständig aus feinem Sand. Nur wenige Tagestouristen verirren sich hierher, sodass Sie von einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung auf Helgoland aus die Badedüne mit nur wenigen anderen Urlaubern teilen müssen. Hier befindet sich der Flugplatz Helgolands, aber vor allem kann man hier ruhige Stunden am Strand verbringen, Fossilien oder den nur auf Helgoland vorkommenden roten Feuerstein sammeln und die Natur beobachten. Im Winter bringen hier die Kegelrobben ihre Jungen zur Welt, im Sommer kommen Robben und Seehunde oft sehr nah an die Schwimmer heran, sodass Helgoland sommers wie winters ein einmaliges Reiseziel für Naturfreunde darstellt. Auch für die Beobachtung von Vögeln sind Sie hier richtig: Im Juni und Juli zum Beispiel bietet sich mit dem Lummensprung ein weiteres einmaliges Naturschauspiel, wenn sich die jungen, noch flugunfähigen Trottellummen abends von den Felsen ins Meer stürzen.Helgoland hat noch mehr zu bietenNicht nur die Natur und die frische Seeluft, sondern auch die guten Einkaufsmöglichkeiten sind für viele ein Reisegrund, denn die Insel ist ein Zollparadies, auf dem zum Beispiel Kleidung, Schmuck und Genussmittel um einiges günstiger als auf dem Festland sind. Viele kleine Cafés und Restaurants laden zur gemütlichen Einkehr, die farbenfrohen Hummerbuden laden zu Galeriebesuchen und Souvenirshoppen ein und mit der alten Bunkeranlage bietet Helgoland eine weitere Attraktion, die Einblick in die Militärgeschichte der Kaiserzeit und des dritten Reichs verspricht. Hier kommt trotz der geringen Größe der Insel garantiert keine Langeweile auf.