bestfewo.de Logo

Urlaub mit Hund

ferienwohnungen_ferienhaeuser_urlaub_mit_hund_header
urlaub_mit_hund_hundestraende_ostsee_nordsee_vorteile_teaser

Urlaub mit Hund

Es gibt viele Vorteile, die schönste Zeit des Jahres gemeinsam mit Ihrem vierbeinigen Freund zu verbringen. Sie müssen sich keine Gedanken machen, wer sich um das Tier kümmert, während Sie selbst verreisen. Auch die Tatsache, dass immer mehr Urlaubsorte hundefreundlich werden, trägt dazu bei, den Hundeurlaub für Herrchen und Frauchen erholsam und entspannter zu gestalten.

 

Denn was gibt es Schöneres, als den Urlaub gemeinsam mit seinem besten Freund zu verbringen? Ob am Strand, auf einer Wanderung oder einfach nur beim Relaxen auf der Couch – im Urlaub ist alles möglich. Und da immer mehr Hotels und Restaurants auch Hunde willkommen heißen, steht einem entspannten Urlaub mit dem Vierbeiner nichts mehr im Weg.

 

Wenn Sie Ihren Urlaub mit dem Hund verbringen möchten, sollten Sie daher bei der Wahl der Ferienunterkunft einige Punkte beachten. Zuallererst ist es wichtig, dass die Unterkunft Hunde überhaupt gestattet. Viele Vermieter bieten inzwischen spezielle Angebote für Urlaubsgäste mit Hund an und Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Ferienhäuser haben dies mittlerweile in ihren AGBs vermerkt. Sollte hierzu keine Information zu finden sein, dann sollten Sie sich im Vorfeld beim Vermieter erkundigen.

 

Ebenso wichtig ist es, dass die Umgebung der Unterkunft hundefreundlich ist. Das heißt, es sollten ausreichend Spazier- und Laufwege in der Nähe des Ferienhauses oder der Ferienwohnung vorhanden sein. Ideal ist es, wenn die Region auch einige Ausflugsziele für Hundebesitzerinnen bietet, zum Beispiel einen Strand oder einen See. So können Sie Ihrem Vierbeiner auch während des Urlaubs die nötige Bewegung und Abwechslung bieten.

 

Besonders gut geeignet für einen hundefreundlichen Urlaub sind die Nord- und Ostsee sowie Regionen in den Bergen und an Seen. Hier finden Sie viele hundefreundliche Hotels, Restaurants und Cafés.

Beliebte Reiseziele mit Hund für einen tierisch guten Urlaub sind:

ferienwohnungen_ferienhaeuser_urlaub_mit_hund_an_der_ostsee_teaser

Ostseeurlaub mit Hund

Die Ostsee bietet weitläufige Sandstrände und frische Meeresluft, um Energie zu tanken und die Seele baumeln zu lassen. Entlang der Ostseeküste gibt es viele Inseln und Seebäder, die eine Reise wert sind. Ohne auf Ebbe und Flut Rücksicht nehmen zu müssen kann hier wunderbar im Wasser getobt werden, da die Strände flach ins Wasser fallen. Ein Urlaub an der Ostsee ist auch perfekt für kleinere oder ängstliche Hunde geeignet.

 

Hundestrände an der Ostsee
ferienwohnungen_ferienhaeuser_urlaub_mit_hund_an_der_nordsee_teaser

Nordseeurlaub mit Hund

Die Nordseeküste ist gar nicht so rau, wie sie immer erscheint. Lange Spaziergänge am Strand, auf den Deichen oder im Weltnaturerbe Wattenmeer laden dazu ein, die Akkus wieder aufzuladen. Ausflüge auf die Nord- und Ostfriesischen Inseln oder eine Wanderung durch die Dünen gehören zu den zahlreichen Aktivitäten, die sich an der Nordsee mit Hund gestalten lassen.

Neben kleinen, verschlafenen Städten und Regionen gibt es einige größere Städte wie Emden, Bremerhaven, Leer oder Husum, die darauf warten, erkundet zu werden. Die Küstenbewohnerinnen, das maritime Flair und die Natur ziehen einen schnell in ihren Bann. Die Nordsee mit ihren vielen hundefreundlichen Unterkünften ist für Urlauber mit Hund immer eine Reise wert.

 

Hundestrände an der Nordsee
ferienwohnungen_ferienhaeuser_urlaub_mit_hund_in_den_bergen_teaser

Urlaub mit Hund in den Bergen

Lange Wanderungen, atemberaubende Aussichten, großartige Wälder und eine faszinierende Natur, dies bietet ein Urlaub in den Bergen. Über Stock und Stein geht es zu klaren Bergseen oder in Städte mit teilweise mittelalterlichem Flair. Besonders im Winter wird der Hund es lieben, durch den Schnee zu toben oder in den wärmeren Monaten über die saftig grünen Wiesen zu tollen.

Unter anderem im Harz und bei Alzenau in Bayern gibt es extra umzäunte und ausgewiesene Hundewälder. Aber Achtung: in der wilden Natur der Berge leben Luchse, Wölfe und Wildschweine, die dem Vierbeiner gefährlich werden können.

 

ferienwohnungen_ferienhaeuser_urlaub_mit_hund_am_see_teaser

Urlaub mit Hund am See

Ein beliebtes Reiseziel für Familien mit Hund, sind Urlaubsorte an Seen. Hier können ausgiebige Gassi-geh Runden unternommen werden. Eine Radtour um den See mit dem Vierbeiner oder sich einfach einen Moment am Wasser niederlassen und die Aussicht genießen, all das und noch viel mehr ist möglich.

Der Hund kann sich eine Abkühlung im See genehmigen und man selbst kann den Blick über die beruhigende Natur schweifen lassen. Spielwiesen an Seen heißen Hunde herzlich willkommen, dadurch ist viel Spaß im gemeinsamen Urlaub vorprogrammiert und der Hund kann aktiv am Urlaub teilnehmen. Überall in Deutschland finden sich schöne Seen, wodurch die Anreise oft kürzer und so für den Hund angenehmer ist.

 

urlaub_mit_hund_anreise_teaser

Hundeurlaub in Europa

Hundebesitzer, kennen das Problem: Die meisten Urlaubsziele sind für Vierbeiner tabu. In Europa gibt es aber glücklicherweise einige Länder, in denen Hunde willkommen sind und die Anreise nicht allzu weit ist.

Besonders geeignet für einen Hundeurlaub sind daher Länder wie Kroatien, Italien oder Österreich. In Kroatien gibt es zahlreiche Strände, an denen Hunde erlaubt sind – und das Wasser ist kristallklar. Auch die italienische Riviera und die Dolomiten bieten großartige Möglichkeiten für einen entspannten Urlaub mit dem Hund. Österreich ist ebenfalls ein Paradies für Hundebesitzer: Im Sommer lädt es zum Wandern gehen ein und im Winter gibt es zahlreiche Skigebiete, in denen Hunde erlaubt sind.

Vertrauen in bestfewo

folded_map

Rund 125.000 deutsche Ferienunterkünfte

Über 400.000 Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Europa

badge

Über 4,7 Mio. vermittelte Übernachtungen

Sicherheit durch echte Bewertungen von Urlaubern

tag

n-tv & Deutsches Institut für Service-Qualität:

Top 3 Platzierungen für BestFewo in Kundenservice & Internetauftritt